BLOG

dearenfritruestr

LEOSS dokumentiert 24 Datensätze von Organ-Transplantierten mit CoVid-19

Wann erkrankt ein Patient an CoVid-19, welchen Verlauf nimmt die Infektion und welche Maßnahmen waren erfolgreich? Um das zu ergründen wurde im März 2020 das Europäische Fallregister LEOSS gegründet.

Arztpraxen und Kliniken sind aufgefordert anonymisierte Verläufe ihrer mit dem Coronavirus infizierten Patienten zu dokumentieren.

Bisher wurden 1062 Patientendatensätze aus 172 Institutionen gesammelt, 24 davon von Organtransplantierten.

Rund die Hälfte dieser TX Patienten sind nierentransplantiert. Neun der 24 Fälle sind mittlerweile abgeschlossen. Ein Patient verstarb und 8 Patienten konnten als geheilt entlassen werden. Die Verläufe der noch nicht abgeschlossenen Fälle bleiben abzuwarten.

Wie auch aus anderen Berichten schon hervorgegangen, weißt die geringe Zahl an infizierten Organtransplantierten darauf hin, dass es vermutlich keinen Unterschied zwischen Nicht-Transplantierten und Transplantierten zu geben scheint. Jedoch lässt die sehr geringe Zahl infizierter Organtransplantierter noch keine grundsätzlichen Aussagen zu. Die langjährige Routine in Hygiene und Infektionsschutz von Transplantierten könnte auch eine entscheidende Rolle spielen.

Hier geht es zur Webseite von LEOSS ➜