BLOG

dearenfritruestr

Ärztliches Attest für Hochrisiko-Gruppen in Österreich

In Österreich wurde nun in einem europäischen Pilotprojekt begonnen, Personen mit hohem Corona-Risko besonders zu schützen.

Personen mit hohem Risiko werden über die Sozialversicherung unter Beachtung des Datenschutzes identifiziert und mit einem Brief angeschrieben. „In diesem Brief werden sie gebeten ihren Arzt zu kontaktieren. Dann wird gemeinsam mit dem Arzt ein Attest erarbeitet und mit diesem Attest kann der Arbeitnehmer den Weg zum Arbeitgeber antreten“, sagte Gesundheitsminister Anschober. 

Ist mit diesem Attest kein sicherer Arbeitsplatz oder Homeoffice möglich, soll eine Freistellung erfolgen.

Zum Artikel "Ärztliches Attest für Hochrisiko-Gruppe" geht es hier ➜