BLOG

dearenfritruestr

Langes Warten mit Happy End für Nils

Der 17-jährige Nils Schütze bekam mit dem Spenderherz Ende März ein zweites Leben geschenkt.

Passend zum Tag der Organspende: Die Geschichte von Nils ...

Fünf lange Monate, davon vier mit einem sogenannten Kunstherz (Herzunterstützungssystem), musste er auf das Organ warten. 3 Tage nach der Transplantation konnte er wieder erste Schritte laufen, nach 3 Wochen konnte er das Krankenhaus verlassen, um zur Rehabilitation zu fahren.

Nun ist er wieder zu Hause und erholt sich, langsam kommt er wieder zu Kräften. Radfahren, Laufen und Kräftigungsübungen machen ihm Spass. Familie, Freunde und Bekannte unterstützen ihn auch weiterhin.

"Ich habe mich schnell wieder an ein normales Leben gewöhnt und bin dankbar dafür", sagt Nils.

Die ganze Geschichte lesen Sie hier ➜